Melonen aus eigenem Anbau!
20. September 2020
Kohl – besser als sein Ruf!
8. November 2020

Ab und zu Warten – aber im Trockenen!

Es kommt zwar selten vor, zu bestimmten Zeiten (meist um 11 Uhr herum) kann es aufgrund des Einlasslimits doch schon einmal zu kurzen Wartezeiten vor unserem Hofladen kommen. Wir lassen Sie jedoch nicht im Regen stehen. Neben den drei Warteplätzen unter dem Vordach des Ladens können wir nun noch sechs weitere überdachte Warteplätze in einem extra angeschafften Zelt anbieten. Sieben Kundenplätze beim Einkauf und neun überdachte Warteplätze reichen aus, um niemanden ungeschützt auf dem Hof stehen zulassen. Das neue Zelt bildet einen weiteren Baustein in unserem Maßnahmenkatalog, um unseren Kunden den Einkauf im Laden angesicht der Coronapandemie sicher und angenehm zu gestalten. Neben anzahlbezogener Einlassbeschränkung, Flächendesinfektion, Maskenpflicht, Abstandregelungen, Pflicht zur Desinfektion der Hände, Lüftung durch ständiges Offenhalten der Eingangstür und regelmäßiges Öffnen der Nebentüren, sichern wir unser Personal und unsere Kunden auch durch ein permanent laufendes Gerät zur UV-C Lufdesinfektion. So hoffen wir, Ihnen einen unbeschwerten Einkauf bieten zu können. Bleiben Sie gesund! Ihr Schaper-Team. (Kleiner Tipp: um 9 Uhr herum kommt es erfahrungsgemäß nie zu Wartezeiten).